Unsere Tanamera ist eine Scorpion 1000 von Feltz. Von 1988 bis 1991 bauten wir den Rumpf aus. Bis auf Polster und Gardinen wurde alles selbst gefertigt und eingebaut. Drei Jahre lebten wir in Deutschland auf dem Schiff, ehe wir von 1994 bis 1999 das erste Mal um die Welt segelten.

Für technisch Interessierte hier ein paar Details:

 

  • Abmessung 10 m x 3,40 m x 1,65 m
  • Stahlrumpf
  • Verdrängung 10,5 t
  • Takelung Sloop
  • Pinnensteuerung
  • 2 Rollanlagen
  • Segelfläche Groß 27,5 m² - Genua 41 m² - Fock 29,5 m² -      Sturmfock 9 m² - Blister 70 m²
  • Motor Yanmar 3JH4E, 40 PS
  • 2 Solarzellen á 100 Watt
  • 2000 Watt Inverter
  • Verbraucherbatterien 2 x 225 AH Gelbatterien von Dekka, Starterbatterien 2 Exide Maxxima á 55 Ah
  • Hochleistungsregler von Sterling
  • DCC 6000 Batteriemonitor
  • Wassermacher von Aquatec 30 l / Std.
  • Furuno MFD8 Radar/Kartenplotter
  • Nexus Log/Lot/Wind/Autopilot (Jefa Antriebseinheit)
  • Aries Windfahnenselbststeueranlage
  • Windgenerator von Superwind
  • Amateuerfunk ICOM 718 und Paktor PTC  III USB von SCS
  • Wassertank 600 Liter
  • Diesel ca. 350 Liter
  • Rocna Anker 20 kg und 90 Meter Kette (10 mm)
  • Bolero Dinghi aus Hypalon
  • Yamaha Außenborder 2 PS und 8 PS
  • Multiplexer um AIS und GPS Daten für PC und IPad via WIFI bereitzustellen